WOHNUNGSBAU

Für mich steht der Dialog mit der Bevölkerung an erster Stelle.

Frank Schönberger

Der Rat hat gegen die Stimmen der CDU beschlossen, bei Neubauvorhaben 30% Sozialwohnungsbau festzuschreiben. Ich halte diese starre Quote für problematisch. Um die Stadt zu gestalten und Wohngebiete zu durchmischen, braucht es zugeschnittene Lösungen. Und nicht ein Gießkannenprinzip, das örtliche Gegebenheiten außer Acht lässt. Die Fläche von Leverkusen ist begrenzt und die Sensibilität für Freiflächen und deren ökologischen Nutzen gewachsen. Deshalb erwarten die Bürger zurecht, dass mit Augenmaß gebaut wird. Neuer Wohnraum wird dringend gebraucht, daher ist vor allem in der Nachverdichtung das Potential zu heben. Für mich steht der Dialog mit der Bevölkerung an erster Stelle. Lassen Sie uns im offenen und konstruktiven Gespräch gemeinsam die besten Ideen für die Weiterentwicklung der Stadtteile finden. Darüber hinaus liegt mir die Barrierefreiheit besonders am Herzen: Ältere Menschen sollen in ihren Quartieren bleiben können – dafür setze ich mich ein !